Flugverkehr : Lufthansa-Kunden suchen nach Alternativen

Von dem drohenden Streik bei der Lufthansa profitieren die Konkurrenten der Fluggesellschaft.

Berlin"Seit Mitte der Woche haben wir deutlich mehr Buchungen", sagte ein Easyjet-Sprecher dem Tagesspiegel. Auch der Berliner Geschäftsflieger Windrose, bei dem man Flugzeuge für kurzfristige Reisen mieten kann, hat nach eigenen Angaben bereits zusätzliche Anfragen erhalten. Wie der Tagesspiegel weiter schreibt, planen aber weder die Bahn noch Air Berlin oder Easyjet zusätzliche Verbindungen, um mögliche Ausfälle von Lufthansa-Flügen zu kompensieren. Die Bahn geht davon aus, dass sie auch so alle Lufthansa-Kunden transportieren kann. "Es sollte keine Engpässe geben", sagte ein Bahnsprecher auf Anfrage. "Aber wir werden ein wachsames Auge auf die weitere Entwicklung haben". Regen Zuwachs verzeichnen auch die Mitfahrzentralen. "Diese Woche hat sich zur besten Woche seit unserem Bestehen im Jahr 2001 entwickelt", sagte ein Sprecher von Mitfahrgelegenheit.de dem Tagesspiegel. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar