Wirtschaft : Fonds-Korb mit Sicherheitsnetz

CASPAR BUSSE (HB)

Löbbecke bietet "Europa-Aktien-Garantie-Zertifikat"VON CASPAR BUSSE (HB)Das Bankhaus Löbbecke & Co.in Berlin kommt mit einer nach eigener Einschätzung in Deutschland derzeit einzigartigen Produktinnovation aus dem Fondsbereich an den Markt.Es handele es sich um einen Korb von drei europäischen Aktienfonds für deutsche Privatanleger "mit Sicherheitsnetz", teilt das Bankhaus mit.Das Produkt heißt "Europa-Aktien-Garantie-Zertifikat" und wird in Zusammenarbeit mit der Société Générale in Paris und Fonds-Consult aus München aufgelegt.Es seien drei Fonds mit Anlageschwerpunkt Europa und mit überdurchschnittlicher Wertentwicklung ausgewählt worden, erklärt der zuständige Löbbecke-Manager Hans Jakob.Dabei handele es sich um den Mercury European Opportunities (europäische Spezialwerte), um den Gartmore Continental Europe (europäische Blue Chips) und um den UBZ-Europa-Fonds der Uebersee Bank Zürich (Gesamt-Europa) zu jeweils einem Drittel.Die drei Fonds zählten in der Vergangenheit zu den erfolgreichsten ihrer Klasse, heißt es.Diese können in einem "Basket" mit Kapitalerhaltungsgarantie erworben werden.Es wird garantiert, daß in sechs Jahren mindestens 90 Prozent der Nettoanlage zurückgezahlt werden.Damit sei der Anleger gegen einen Börsen-Crash abgesichert, sagt Jakob.Gleichzeitig nimmt der Anleger mit einer Partizipationsrate, die zwischen 100 und 105 Prozent liegt, an der Wertentwicklung teil, das heißt, die Anleger werden überproportional an der Wertentwicklung der drei Fonds beteiligt.Die Mindestzeichnung beträgt 10 000 Ecu, die Stückelung 1000 Ecu.Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent.Die Zeichnungsfrist für das "Zertifikat", das bis zum 3.Mai 2004 läuft, endet am 17.April 1998.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben