FORD : Kapitalspritze

Der verlustreiche US-Autobauer Ford will sich über die Ausgabe von mindestens 300 Millionen neuen Aktien frisches Kapital besorgen. Das Geld solle unter anderem für Verpflichtungen gegenüber dem Gesundheitsfonds für Betriebsrentner verwendet werden, teilte Ford mit. Der Konzern machte keine Angaben zum Ausgabepreis und dem angestrebten Erlös. Bei entsprechender Nachfrage könnten weitere 45 Millionen Aktien ausgegeben werden. Ford mache auf dem Weg zurück in die Gewinnzone große Fortschritte, sagte Konzernchef Alan Mulally. Die Aktienofferte sei ein weiterer Schritt dazu. Die Aktie brach im New Yorker Handel am Abend um knapp 17 Prozent ein. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar