Wirtschaft : Ford steigert Gewinn auf 4,3 Mrd. Dollar

DEARBORN . Die Ford Motor Company weist für das erste Halbjahr einen Gewinn von 4,3 Mrd. Dollar aus. In der Vergleichszeit des Vorjahres hatte das Unternehmen aufgrund einmaliger Erträge aus dem Verkauf der Banktochter Associates 20 Mrd. Dollar (38,4 Mrd.) verdient. Ohne diese Einnahmen hatte der Gewinn bei 3,9 Mrd. Dollar gelegen. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wurde der Gewinnzuwachs im ersten Halbjahr 1999 vor allem durch gute Absatzzahlen in Nordamerika, massive Kostensenkungen und gute Ergebnisse bei der Autoteiletochter Visteon und dem Autoverleiher Hertz erzielt. Dagegen seien die Gewinne in Europa zurückgegangen. Der Umsatz lag den Angaben zufolge in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bei 80,1 Mrd. Dollar, nach 73,8 Mrd. Dollar im Jahr zuvor. Die Autosparte setzte 67,8 (60,3) Mrd. Dollar um. Der Rest entfiel auf Finanzdienstleistungen. Weltweit wurden 3,7 (3,5) Mill. Autos verkauft.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben