Wirtschaft : Forscher suchen Wege aus der Arbeitslosigkeit

BONN (ADN).Um Wege aus der Arbeitslosigkeit zu finden, wollen die Stiftung Deutsch-Amerikanisches Akademisches Konzil (DAAK) und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gemeinsam den deutschen und US-Arbeitsmarkt untersuchen.Der DAAK-Vorsitzende, Heinz Riesenhuber (CDU), und der Wissenschaftler Viktor Steiner vom ZEW betonten, die Politik könne immer noch keine konkreten Pläne gegen die Arbeitslosigkeit präsentieren.Beide verwiesen darauf, daß die Arbeitslosigkeit in den USA deutlich geringer sei als in der Bundesrepublik.Steiner sagte, neuere wirtschaftspolitische Vorschläge sähen Formen der Lohnsubventionierung vor.Diese entsprächen im wesentlichen in den USA existierenden Regelungen.Dabei würden staatliche Transfers an eine Beschäftigung geknüpft.Lohnsubventionen würden mehr oder weniger als Ersatz bestehender Lohnersatzleistungen des sozialen Sicherungssystems gesehen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben