Wirtschaft : Forschungsmarkt Berlin erstmals auf der Cebit

BERLIN (amü).Zum ersten Mal wird in diesem Jahr die Landes-Initiative "Projekt Zukunft - Der Berliner Weg in die Informationsgesellschaft" auf der weltgrößten Computermesse Cebit in Hannover vertreten sein.Vom 18.bis zum 24.März stellen Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft auf einem Gemeinschaftsstand ihre neuesten Projekte made in Berlin vor.Wirtschaftssenator Branoner unterstrich am Mittwoch die Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologie für Berlin: 8800 Firmen erwirtschafteten einen Umsatz von 20 Mrd.DM mit 75 000 Beschäftigten und 25 000 freien Mitarbeitern.Damit noch mehr Unternehmen an die Spree kämen, sei vor allem gut ausgebildetes Personal wichtig.Mit der Präsentation des Forschungsmarktes Berlin auf der Cebit solle daher die Kompetenz des Standorts in der Informationsgesellschaft bewiesen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben