Wirtschaft : Frankreich-Wahlen verunsichern Märkte

Franc und Aktienkurse unter Druck / Haltung der Sozialisten zur EWU unklar

PARIS.Die erste Runde der französischen Parlamentswahlen und der Überraschungserfolg der Sozialisten dürften den Finanzmärkten eine unruhige Woche bringen.Vor allem die Zurückhaltung des Linksbündnisses gegenüber der Währungsunion führe zur Verunsicherung, hieß es im Devisenhandel.Daß die Sozialisten sich allerdings gegen die EWU stellen, wird gemeinhin nicht erwartet."Sie haben keine Wahl", sagte Bernard Godement vom Daiwa Research Institute.Von alle EWU-Kandidaten habe Frankreich am meisten zu verlieren, falls das Projekt scheitern sollte.Jahrelang hatte Paris hohe Zinsen und unpopuläre Sparmaßnahmen in Kauf genommen, um die Maastricht-Kriterien zu erfüllen und sich für die EWU zu qualifizieren. Devisenhandel und Börsen jedenfalls reagierten auf die erste Runde der französischen Parlamentswahlen mit Kursverlusten.Während der Franc gegenüber der Mark nachgab - eine D-Mark kostete am Montag 3,3756 Franc nach noch 3,3690 Franc am vergangenen Freitag - rutschte der CAC-Aktienindex für die 40 wichtigsten Werte an der Pariser Börse um knapp vier Prozent.Michelle Jardin, Aktienexpertin bei Credit Lyonnais Securities, hatte bereits in Aussicht gestellt, daß an der Pariser Börse die Kurse in dieser Woche um fünf Prozent fallen.Vor allem die Lira und die Peseta könnten unter Druck geraten, weil niemand die Haltung der Sozialisten so recht einschätzen könne.Bekanntlich haben die Sozialisten vier Bedingungen für eine Teilnahme an der EWU gestellt.Sie verlangen einen Pakt für Wachstum und Beschäftigung, eine Art Wirtschaftsregierung als Gegengewicht zur Europäischen Zentralbank, eine flexible Interpretation des Maastricht-Vertrages und einen Euro, der gegenüber dem Dollar nicht überbewertet ist.Weitere Sparmaßnahmen zur Senkung des Haushaltsdefizits werden von den Sozialisten abgelehnt.MYRA MCDONALD/MARCEL MICHELSON (rtr)

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben