Wirtschaft : Franzose führt McDonald’s in Europa

-

Denis Hennequin (46) wird zum 1. Juli neuer Präsident von McDonald’s Europe. Er löst Russ Smyth (48) ab, der aus persönlichen Gründen nach 21 Jahren bei der weltgrößten SchnellrestaurantKette ausscheidet. Hennequin hatte acht Jahre lang die Geschäfte in Frankreich geführt, ehe er 2004 Exekutiv-Vizepräsident von McDonald’s Europe wurde. Er hatte seine Karriere 1984 in einem McDonald’s-Restaurant in Paris als stellvertretender Manager begonnen. Glen Steeves (47) wird für die Tagesgeschäfte der europäischen McDonald’s-Tochterfirma verantwortlich zeichnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben