Wirtschaft : Frauen suchen sichere Geldanlagen

Berlin - Frauen bevorzugen sichere Geldanlagen und sind im Vergleich zu Männern beim Thema Finanzen weniger risikobereit. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bankenverbandes. Während 42 Prozent der Frauen im vergangenen Jahr Festgeld bevorzugten, taten dies nur 34 Prozent der Männer. Auch Tagesgeld wurde von Frauen häufiger gewählt als von Männern. Aktien, die als Risikopapiere gelten, langfristig aber höhere Renditechancen bieten, werden von Männern bevorzugt. Hier liegen die Männer mit 23 Prozent deutlich vor den Frauen mit nur zehn Prozent. Kein Unterschied im Anlageverhalten ist den Angaben zufolge bei Edelmetallen festzustellen: Die Anlage in Gold bevorzugten gleichermaßen neun Prozent der Frauen wie der Männer, teilte der Bankenverband mit. Insgesamt würden die Verbraucher im neuen Jahr gerne mehr Geld in Immobilien, Gold und andere Edelmetalle investieren, wenn sie einen größeren Geldbetrag dafür zur Verfügung hätten. Die repräsentative Umfrage fand Anfang Dezember 2012 statt. Tsp

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar