FRAUEN UND MÄNNER : Ein Fünftel weniger Geld

Frauen in Führungspositionen verdienen ein Fünftel weniger als ihre männlichen Kollegen. Vollzeitbeschäftigte Frauen kämen im Mittel auf 3860 Euro monatlich, teilte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mit. Männer erhielten 4900 Euro. „Die sehr gut bezahlten Führungspositionen sind überwiegend mit Männern besetzt“, sagte DIW-Expertin Elke Holst. „Mehr Frauen in diesen Führungspositionen können auch zur Verringerung des Verdienstunterschieds beitragen.“ Die Daten beziehen sich auf 2010. Verglichen mit 2001 ist der Unterschied kleiner geworden: Damals lag er noch bei 30 Prozent. Während der Verdienst der Männer seither im Schnitt um 600 Euro gestiegen ist, verdienen Frauen 800 Euro mehr. „Eine größere Transparenz, etwa durch Offenlegung der Verdienste, könnte helfen, diesen Missstand zu reduzieren.“ Deutschland steht wegen der schlechten Chancen von Frauen in der Kritik, die EU-Kommission erwägt, eine Quotenregel einzuführen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben