FREIE LEHRSTELLEN : Die Kluft wächst

Ende September suchten in Berlin noch 1500 Jugendliche einen Ausbildungsplatz. Zugleich waren 684 Ausbildungsstellen unbesetzt. Die Kluft zwischen unversorgten Bewerbern und offenen Stellen hat sich damit vergrößert. „Wir möchten, dass jeder Jugendliche

eine Chance bekommt“, sagte Arbeitssenatorin Kolat und appellierte an die Betriebe, auch schlechter qualifizierte Kandidaten in Betracht zu ziehen. Ein Problem sei allerdings auch, dass diese ihre Möglichkeiten nicht kennten.

350 Ausbildungsberufe gibt es, aber die Schulabgänger bewerben sich immer auf die gleichen zehn.“ mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben