Wirtschaft : Freizeitparks, Chemie, Häuser

-

DER INVESTOR

Der US-Investor Blackstone gehört zu den größten Beteiligungsgesellschaften der Welt. Zu dem Imperium zählen inzwischen 75 Unternehmen in Europa und Nordamerika, die zusammen 350 000 Mitarbeiter beschäftigen und 50 Milliarden Dollar umsetzen. Gegründet wurde Blackstone vor 20 Jahren von den ehemaligen Lehman-Brothers-Managern Stephen Schwarzman und Peter Peterson. Private-Equity-Gesellschaften wie Blackstone sammeln das Geld institutioneller Investoren ein und legen es gewinnbringend an.

DEUTSCHLAND

Seit Ende 2003 unterhält Blackstone ein Büro in Hamburg – seitdem investierte der Investor nach KfW-Angaben 13 Milliarden Euro in Deutschland. Vor zwei Jahren kaufte Blackstone das Chemieunternehmen Celanese (früher Hoechst), außerdem gehören ihm Kabel-Baden-Württemberg, Gerresheimer Glas und der Abfallentsorger Sulo. Auch am Freizeitpark Legoland bei Ulm hält Blackstone, der auch einer der größten Immobilienbesitzer ist, die Mehrheit.

KONKURRENZ

Fast alle großen US-Fonds sind in Deutschland vertreten, darunter Cerberus, Carlyle oder Fortress. Viele interessieren sich vor allem für mittelständische Firmen.pet

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben