Wirtschaft : Frisch auf der Straße

Kaum noch Autos ohne Klimaanlage

-

Die Freude am Fahren soll die Hitze nicht verderben. Das Schiebedach ist out, die Klimaanlage fast schon Serienausstattung. Vor fünf Jahren hatte zum Beispiel nur jeder zehnte VWPolo eine Klimaanlage, heute sind zwei Drittel der Kleinwagen entsprechend ausgerüstet. Die rund 1000 Euro zusätzlicher Kosten tragen die Autofahrer offenbar gern für eine gleichmäßig angenehme Temperatur im Wagen. Oder sie kaufen sich gleich ein Cabrio. Im ersten Halbjahr wurden in Deutschland mit knapp 82000 offenen Pkw fast 10000 mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum. Beliebt sind Cabrios übrigens vor allem bei den Engländern, die mit dem offenen Dach die seltene Sonne genießen wollen. Dagegen verkaufen sich Cabrios in Italien oder Spanien vergleichsweise schlecht – die Südländer haben von der Sonne genug. alf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben