Wirtschaft : Für den Klimaschutz

-

Der Emissionshandel ist der Versuch, Klimaschutz zu möglichst günstigen Preisen umzusetzen. Die Idee: Ein Braunkohlekraftwerk, eine Chemiefabrik oder ein Stahlwerk bekommen Zertifikate zugeteilt. Diese berechtigen dazu, eine bestimmte Menge des klimaschädlichen Kohlendioxid (CO2 ) auszustoßen. In Deutschland besteht für die Handelsperiode von 2005 bis 2007 die Verpflichtung, den Ausstoß um 2,9 Prozent zu verringern . Dem können die Firmen dadurch nachkommen, dass sie ihre Anlagen modernisieren oder indem sie Zertifikate von Firmen kaufen , die ihre Emissionsrechte nicht alle brauchen. Für die Firmen, die Zertifikate verkaufen , amortisieren sich die Investitionen in neue Anlagen schneller. deh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben