Funkausstellung : Berliner Ifa wird noch größer

Die Ifa ist erneut auf Rekordkurs.

von

Die Messe Berlin blickt optimistisch auf die kommende Funkausstellung Ifa. „Die vermietete Ausstellungsfläche wird erneut wachsen“, kündigte Ifa-Direktor Jens Heithecker am Donnerstag an. Angesichts des konjunkturellen Umfelds sei das nicht selbstverständlich. Die vermietete Fläche ist für die Messe das entscheidende Erfolgskriterium – wichtiger als etwa die Zahl der Aussteller.

Die Unternehmen der Unterhaltungselektronik sehen sich auf Wachstumskurs. Weltweit werde der Markt in diesem Jahr um drei bis fünf Prozent zulegen, erwartet die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. In Deutschland werde das Plus bei knapp drei Prozent liegen. Wachstumstreiber sind unter anderem Smartphones, Tablet-Computer und Flachbildfernseher mit Internet-Verbindung. Die Ifa findet in diesem Jahr vom 31. August bis 5. September statt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben