Fusionspläne : AXA kann Winterthur übernehmen

Die EU-Kommission hat nichts gegen die geplante Übernahme des Schweizer Winterthur-Konzerns durch den französischen Konkurrenten AXA einzuwenden.

Brüssel - Der französische Versicherungskonzern AXA hat von der EU-Kommission grünes Licht für die Übernahme des Schweizer Branchenkollegen Winterthur bekommen. Durch die Übernahme werde der Wettbewerb im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder in Teilen davon nicht wesentlich beeinträchtigt, begründete die Behörde ihre Entscheidung. Zu wesentlichen Überschneidungen im Geschäft der beiden Gruppen komme es teilweise nur in Belgien und Luxemburg. Da es dort aber starke Konkurrenten gebe, werde der Wettbewerb wahrscheinlich nicht erheblich behindert. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar