G-20-FINANZMINISTER : Schwellenländer bieten mehr Geld für Europa an

Die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer der G 20 haben ihre europäischen Partner unter massiven Druck gesetzt, die Schuldenkrise um Griechenland zu bekämpfen. In einem Kommunique zum Treffen der G-20-Finanzminister und -Notenbankchefs in Paris hieß es am Sonnabend in ungewöhnlich klaren Worten, man sehe mit großen Erwartungen dem EU-Gipfel und den dort anstehenden Entscheidungen entgegen. Dieser findet am Sonntag in einer Woche statt. Anfang November kommt es dann zum G-20-Gipfel in Cannes. Strittig diskutieren die G-20-Staaten, ob zudem der IWF mit zusätzlichem Kapital versehen werden soll, um den Europäern stärker beizustehen. Schwellenländer wie China und Brasilien plädieren dafür, die USA und auch Deutschland halten das für unnötig. Auch über die Form einer Kapitalverstärkung des IWF besteht Uneinigkeit. Die Schwellenländer regten an, bis zu 350 Milliarden Euro zusätzlich bereitzustellen.dpa/rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar