Games Convention : Computerspiele boomen weiter

Optimistisch blickt die Spielebranche im Rahmen der morgen beginnenden Games Convention in Leipzig in die Zukunft. Der Umsatz steigt und immer mehr Mädchen begeistern sich für Computerspiele.

Leipzig - Immer mehr Mädchen und Frauen finden Gefallen an Computer- und Videospielen. Das teilte der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) anlässlich der Eröffnung von Europas größter Branchenmesse für Computerspiele, der Games Convention (GC) mit. Der Anteil weiblicher User lag demnach im ersten Halbjahr 2006 bei 25 Prozent. Im Vorjahreszeitraum lag der Anteil der weiblichen Spieler noch bei 22 Prozent und in den ersten sechs Monaten 2004 nur bei 20 Prozent. Drei Viertel der Spieler sind damit aber nach wie vor männlich.

Besonders beliebt sind bei den weiblichen Jugendlichen demnach tragbare Spielgeräte, die in der Hand gehalten werden wie zum Beispiel PlayStation Portable. Der Anteil der Mädchen bei diesen Videospielen kletterte laut BIU in der ersten Jahreshälfte 2006 auf 36 Prozent. Insgesamt stieg der Branchenumsatz mit Video- und Computerspielen nach Angaben des Bundesverbandes trotz der Fußball-Weltmeisterschaft und hochsommerlicher Temperaturen in den ersten sechs Monaten um ein Prozent auf insgesamt 469 Millionen Euro.

Die Games Convention eröffnet am Mittwochabend mit einem Konzert aus Soundtracks von Computerspielen feierlich. Von Donnerstag bis Sonntag steht die Messe dann dem Publikum offen. Im fünften Veranstaltungsjahr setzt die Messe neue Rekordmarken. Nach 136.000 Besuchern im Vorjahr erwarten die Veranstalter diesmal 150.000. Auf einer erweiterten Fläche von 90.000 Quadratmetern präsentieren 368 Aussteller aus 25 Ländern zahlreiche Neuheiten, das sind ein Drittel mehr Aussteller als 2005. Ein verstärktes Augenmerk legen die Anbieter in diesem Jahr neben der wachsenden Schar von Mädchen, die in die Gamer-Welt drängt, auch auf ältere Generationen.

Die GC löste 2002 den zuvor gescheiterten Versuch der CeBit-Veranstalter in Hannover ab, jeweils im Sommer als Erweiterung der jährlich im März stattfindenden weltgrößten IT-Fachmesse eine Sondershow CeBit Home für die Unterhaltungselektronik zu etablieren. Heute ist die Games Convention eines der Aushängeschilder der Leipziger Messe. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben