GARANTIELEISTUNG : Apple abgemahnt

Verbraucherschützer haben Apple wegen einer kostenpflichtigen Zusatzgarantie im Visier. Das Unternehmen verspreche Schutz gegen Geld, ohne im ausreichenden Maß auf ohnehin bestehende Gewährleistungsrechte hinzuweisen, teilte der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) in Berlin mit. Elf Verbraucherorganisationen aus ganz Europa haben sich deshalb zusammengeschlossen und den Computer- und iPhone-Hersteller abgemahnt. Apple hat bis 30. März Zeit, eine Unterlassungserklärung abzugeben. Apple selbst wollte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern. Ein Sprecher sagte auf Anfrage: „Dazu gibt es von uns keine Stellungnahme.“dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben