Wirtschaft : Garantiezins in der Lebensversicherung sinkt

-

(rl/HB). Die Lebensversicherer werden schon früher als erwartet ihre garantierten Verzinsungen absenken müssen. Das Bundesfinanzministerium will den maximal zulässigen Garantiezins für Lebensversicherungspolicen, die ab Januar 2004 abgeschlossen werden, von derzeit 3,25 Prozent auf 2,75 Prozent herabsetzen. Über den Entwurf der dazu nötigen Verordnung hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Wochenende seine Mitgliedsunternehmen per Rundschreiben informiert. Demnach steht nur noch die Zustimmung des Bundesrates aus.

Entwarnung aber für Altkunden: Bestehende Policen bleiben unbehelligt. Alle ab dem kommenden Jahr neu geschlossenen Policen, bei denen ein Sparvorgang mit garantierter Verzinsung einkalkuliert ist, sind jedoch betroffen. Und dazu gehört neben der klassischen Lebensversicherung vor allem die Rentenversicherung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben