Wirtschaft : Gaslieferung auch zum alten Preis

-

Hamburg - Der norddeutsche Gasversorger Eon Hanse muss seine Kunden auch dann mit Gas beliefern, wenn sie die erhöhten Preise seit Oktober 2004 nicht bezahlen. Das Amtsgericht Hamburg-Harburg habe bereits vor zehn Tagen eine entsprechende einstweilige Verfügung erlassen, teilte die Verbraucherzentrale Hamburg am Freitag mit. Der Versorger dürfe das Gas nicht sperren, so lange der Kunde den alten Preis zahle und die Angemessenheit („Billigkeit“) der Preisforderung nicht durch das Unternehmen nachgewiesen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellt sei. Eon Hanse hat seine Preise seit Oktober des vergangenen Jahres um insgesamt rund 25 Prozent erhöht.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben