Gasstreit : Gazprom-Chef: Gas könnte schon Freitag wieder fließen

Der russische Gaskonzern Gazprom könnte sehr schnell seine Gaslieferungen nach Europa über die Ukraine wieder aufnehmen. Die Bedingung: Die Vereinbarung über die Entsendung von Beobachtern muss unterzeichnet werden, so Gazprom-Chef Alexej Miller.

Moskau"Wir rechnen damit, dass die Vereinbarung heute unterzeichnet wird. Und dann werden wir quasi sofort die Lieferungen wieder aufnehmen", sagte Gazprom-Chef Alexej Miller am Freitag laut der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

Russland und die Ukraine hatten sich mit der EU auf die Entsendung von Beobachtern geeinigt. Die Beobachter, auch russische, sollen auf dem Gebiet der Ukraine überprüfen, ob das russische Gas ankommt und ob es nach Europa geleitet und nicht etwa abgezweigt wird. (mfa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar