Wirtschaft : Gegendarstellung

---- snip ----- ---- snap ---

Auf der Homepage des Tagesspiegel vom 03.06.2008 verbreiten Sie unter der Überschrift "Auch Bahn soll Spionage beauftragt haben" über uns Unzutreffendes.

Im Zusammenhang mit der Darstellung von Geschäftsbeziehungen zur Deutschen Bahn schreiben Sie: "Wie das "Handelsblatt unter Berufung auf einen Subunternehmer der Network Deutschland GmbH berichtete, gleichen sich die Arbeiten für Telekom und Bahn bis ins Detail. "Es ging um die Ausforschung von Telefonverbindungen, Bankdaten und die komplette Durchleuchtung von Zielpersonen", sagte der Computerexperte. Sogar Steuererklärungen seien beschafft worden. Ziele seien dabei Mitarbeiter der Bahn und Personen im Umfeld des Konzerns gewesen." Dazu stelle ich fest: Wir haben nie Telefonverbindungen oder Bankdaten für die Deutsche Bahn AG ausgeforscht. Wir haben keine Personen für die Deutsche Bahn "komplett durchleuchtet" und auch keine Steuererklärungen beschafft. Wir sind mit keiner dieser Leistungen von der Deutschen Bahn beauftragt worden.

Berlin, den 3. 6. 2008

Ralph Kühn, Geschäftsführer der

Network Deutschland GmbH


Network Deutschland hat Recht, die Redaktion.