GEHALT : Oft unter Tarif

Wer in einer kommunalen Kindertagesstätte oder einem Hort arbeitet, wird nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bezahlt, den maßgeblich die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi aushandelt. Das Einstiegsgehalt für staatlich anerkannte Erzieher(Fachkraft) nach der Entgeltgruppe S8 beträgt derzeit 2266,19 Euro brutto. Mit zunehmenden Berufsjahren können Erzieher ein Gehalt von bis zu 3441,65 Euro brutto erreichen. Kinderpflegerinnen beziehungsweise die sogenannten Ergänzungskräfte werden nach der niedrigeren Entgeltgruppe S6 bezahlt und erhalten danach einen Bruttolohn zwischen 2160,30 Euro und 3032,90 Euro. Erzieher in nichtkommunalen Kitas verdienen oft weniger, weil viele Kitaträger, darunter die Sozialverbände, aus dem Tarifvertrag ausgestiegen sind und nun weniger als Tarif bezahlen. AB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben