Wirtschaft : Geldticker: Basf beteiligt Mitarbeiter

Die BASF Aktiengesellschaft wird erstmals in ihrer Geschichte alle Mitarbeiter am Unternehmen beteiligen. Alle knapp 40 000 Festangestellten in Ludwigshafen sollen im Mai einmalig fünf Gratis-Aktien erhalten. Das teilten Vorstand und Betriebsrat am Dienstag mit. Die Parteien einigten sich zudem auf ein neues Modell für die freiwillige Erfolgsbeteiligung, die sich künftig an der Gesamtkapitalrendite der Gruppe und nicht mehr an der Ertragslage des Standorts orientieren soll. Das soll die Höhe der Zahlung besser nachvollziehbar machen. Im März hatte es wegen einer Kürzung der Erfolgsbeteiligung massive Proteste in Ludwigshafen gegeben. Vorstand, Betriebsrat und Gewerkschaft begrüßten das Ergebnis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben