Wirtschaft : Geldticker: BMP beteiligt sich an eHedge / AWD übernimmt Blumrath / Codon verschiebt Börsengang

BMP beteiligt sich an eHedge

Die BMP AG hat sich mit 15 Prozent am Frankfurter Finanzdienstleister eHedge AG beteiligt. eHedge soll in Kürze institutionellen Investoren eine umfassende und unabhängige Business-to-Business-Transaktionsplattform im Internet für Hedge-Fonds-Produkte und -Dienstleistungen anbieten. Neben BMP hat sich auch die Gruppe La Compagnie Financière Edmond de Rothschild Banque an eHedge beteiligt. dpa

AWD übernimmt Blumrath

Der Finanzdienstleister AWD übernimmt zum 1. Januar 2001 die Kölner Finanzdienstleistungsgesellschaft Dr. Blumrath. Blumrath betreut rund 10 000 private Kunden in Nord- und Westdeutschland in den Sparten private Kranken- und Lebensversicherung. Das Unternehmen verzeichnete 1999 einen Umsatzerlös von zehn Millionen Mark. dpa

Codon verschiebt Börsengang

Die Codon AG hat ihren Börsengang auf das kommende Jahr verschoben. Grund sei die "extrem ungünstige Situation am Neuen Markt für Neuemissionen", teilte das Unternehmen am Montag in Teltow mit. Die Entscheidung sei in Übereinkunft mit der konsortialführenden Bank, Baden-Württembergische Bank AG, getroffen worden. Tsp

Trading-House kommt später

Die Berliner Trading-House.net AG, die privaten Kleinanlegern den sekundengenauen Tageshandel mit Aktien anbietet, hat ihren Gang aufs Parkett in letzter Minute verschoben. Wegen des unerfreulichen Börsenumfeldes soll die Erstnotiz nun im ersten Quartal 2001 stattfinden. Als weiterer Grund wurde auch eine schleppend verlaufende Privatplatzierung genannt. Die Zeichnungsfrist werde deshalb bis 15. Dezember 2000 verlängert. dpa

Vectron splittet Aktien

Die am Neuen Markt notierte Vectron AG hat nach ihrer Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln einen Aktiensplit im Verhältnis eins zu drei durchgeführt. Wie der Hersteller von Kassensystemen mitteilte, hat jeder Aktionär für eine alte Aktie jeweils drei neue Aktien erhalten. dpa

EEX startet Stromindizes

Am 11. Dezember gehen in Deutschland die ersten Stromindizes auf Basis von Börsenpreisen an den Start. Die Indizes messen die Entwicklung des Strompreises an der EEX und werden für Grundlast- und Spitzenlastblöcke berechnet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar