Wirtschaft : Geldticker: Doppelspitze abschaffen

Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" drängen Großaktionäre von Thyssen-Krupp auf die Abschaffung der Doppelspitze aus Gerhard Cromme und Ekkehard Schulz. Unter Berufung auf Aufsichtsratkreise berichtet das Blatt, Großaktionäre verhandelten mit Aufsichtsratschef Heinz Kriwet über seinen vorzeitigen Rücktritt. Nachfolger würde Cromme. Ein Termin für den Führungswechsel sei noch unklar, hiess es. dpa

Senator schwach

Die Aktien der Senator Entertainment AG haben am Montag dem allgemeinen Aufwärtstrend der Schwergewichte am Neuen Markt nicht folgen können. Die Investmentbank Merill Lynch hatte die Senator-Aktie von "buy" auf "neutral" zurückgestuft und zugleich die Gewinnprognose je Aktie für das Gesamtjahr um 25 Prozent auf 0,27 Euro zurückgeschraubt. Anlass für die Abwertung waren die unklaren Wachstumsperspektiven des Kooperationspartners Cinemaxx AG. Der Kinobetreiber hatte wegen rückläufiger Besucherzahlen vergangene Woche eine Gewinnwarnung ausgegeben. Cinemaxx rechnet nun mit einem Verlust.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben