Wirtschaft : Geldticker: Neue Voicestream-Aktien und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Die US-Telefongesellschaft Voicestream Wireless wird nach Angaben der Deutschen Telekom im Rahmen der geplanten Übernahme durch den Bonner Konzern ihren Aktionären pro gehaltene Stammaktie 0,0075 zusätzliche Aktien ausgeben. Die neuen Aktien seien dann ebenfalls zum Umtausch in Telekom-Aktien berechtigt, sagte Konzernsprecher Ulrich Lissek am Freitag. Entgegen anders lautenden Berichten sei eine Bardividende 2000 für die Voicestream-Aktionäre nicht ausgehandelt worden. rtr

Alstom überzeichnet

Die zum Kauf angebotenen Aktien des französischen Konzerns Alstom sind auf größeres Interesse gestoßen als erwartet. Bis zum Ablauf der Zeichnungsfrist am Freitag wurde das Angebot fünf Mal überzeichnet. Angeboten wurden 71 Millionen Aktien - das entspricht 33 Prozent des Kapitals. Die Anteile stammen vom französische Elektronikkonzern Alcatel sowie der britischen Marconi sowie Alstom selbst. dpa

Sunways erfolgreich gestartet

Mit einem Aufschlag auf den Ausgabepreis von 85 Prozent ist der Börsengang des Solarzellenherstellers Sunways erfolgreich verlaufen. Bei der zweitem Emission des Jahres am Neuen Markt waren die Aktien zu sieben Euro ausgegeben worden, am Freitagmorgen wurde der erste Börsenkurs mit 13 Euro festgestellt. Analysten und Fondsmanager zeigten sich von dem Unternehmen überzeugt. rtr

bmp engagiert sich in Polen

Die Berliner Venture Capital Gesellschaft bmp und die Central Eastern Europa Venture GmbH haben 20 Prozent der Geschäftsanteile des führenden polnischen Internet-Finanzportals Bankier erworben. Wie bmp am Freitag mitteilte, soll die Beteiligung im Laufe des Jahres auf 26,7 Prozent aufgestockt werden. Das Investment würde dann rund dann 1,7 Millionen Euro betragen. Tsp

Degussa ab Montag im Handel

Die Verschmelzung der Spezialchemiefirmen Degussa-Hüls und SKW Trostberg ist mit dem Eintrag ins Düsseldorfer Handelsregister jetzt wirksam geworden. Das teilte die Degussa AG am Freitag mit. Zudem sei die Degussa-Aktie für den Börsenhandel mit amtlicher Notierung an der Frankfurter Börse zugelassen worden. Ab Montag könnten die Papiere gehandelt werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar