Wirtschaft : Geldticker: Porsche-Aktien gesplittet und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der Sportwagenhersteller Porsche hat am Montag einen Aktiensplitt im Verhältnis eins zu zehn vollzogen, um die dadurch rechnerisch billigere Aktie einem größeren Kreis potenzieller Anleger zugänglich zu machen. Der Kurs der zuletzt als teuerste deutsche Aktie geltenden Porsche-Vorzugsaktie wurde durch die Ausgabe von zehn neuen für eine alte Aktie rechnerisch auf knapp 360 Euro herabgesetzt. rtr

Deutsche Bank verklagt

Im Zusammenhang mit dem Flowtex-Skandal hat der mitbeschuldigte deutsch-syrische Geschäftsmann Mohammed Yassin Dogmoch die Dresdner Bank vor einem New Yorker Gericht auf 100 Millionen US-Dollar Schadensersatz verklagt. Die Bank habe der Staatsanwaltschaft ohne die nötige gerichtliche Verfügung vertrauliche Informationen über ihren Kunden geliefert, sagte Verteidiger Richard Hines am Montag. dpa

Air-France-Kurs steigt

Gerüchte um eine strategische Allianz mit Alitalia haben den Börsenwert von Air France nach oben getrieben. Die Aktie der französischen Fluggesellschaft kletterte an der Pariser Börse am Montagnachmittag um rund 1,5 Prozent. Die Tageszeitung "La Repubblica" hatte berichtet, eine strategische Allianz zwischen den beiden Fluggesellschaften sei beschlossene Sache. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar