Wirtschaft : Geldticker: SEB verwaltet Privatvermögen und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Die deutsche Tochter des schwedischen Bankkonzerns SEB steigt zum 1. November in die private Vermögensverwaltung ein. Die Bank will sich dabei auf Kunden mit einem Vermögen von mindestens 250 000 Mark konzentrieren. Vor allem durch Sparmaßnahmen hat SEB in den ersten neun Monaten den Gewinn gesteigert. Das Nettoergebnis der ehemaligen BfG Bank wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 101 Millionen Euro (198 Millionen Mark). Bisher stand die Vermögensverwaltung nur institutionellen Kunden offen. dpa

Broadvision trotzt Verlusten

Die Aktien des Softwareunternehmens Broadvision sind am Donnerstag trotz hoher Quartalsverluste zeitweise um mehr als 17 Prozent gestiegen. Nach Abschreibungen und Restrukturierungskosten machte der Anbieter von E-Business-Anwendungen im dritten Quartal 429,4 Millionen Dollar (940,5 Millionen Mark) Verlust. Im Jahr zuvor hatte das am Neuen Markt und der Nasdaq gelistete Unternehmen einen Verlust von 52,8 Millionen Dollar ausgewiesen. dpa

Mobilcom verschiebt Bank

Das Telekommunikationsunternehmen Mobilcom AG hat den Start der Mobilbank GmbH verschoben. Wann das Gemeinschaftsprojekt mit der Landesbank Baden-Württemberg beginnen werde, sei noch offen. Das Joint Venture sollte ursprünglich im Herbst anlaufen. Der Start hat sich verzögert, weil das Geschäftsmodell "noch überarbeitet und der aktuellen Lage angepasst" werden soll. Angesichts der schlechten Entwicklung an den Börsen könne der geplante Aktienhandel per Mobiltelefon langfristig nicht rentabel betrieben werden. dpa

Göttinger auf dem Index

Wegen "massiver unseriöser Geschäftsanbahnungsmethoden" hat die Verbraucherzentrale Berlin die mehrfach in die Schlagzeilen geratene Kapitalanlagefirma Göttinger Gruppe erneut auf ihre Schwarze Liste genommen. Nach Erkenntnissen der Verbraucherschützer haben Vertriebsmitarbeiter der Göttinger Gruppe Anleger wiederholt nicht hinreichend über die Chancen und Risiken so genannter "atypisch stiller Beteiligungen" aufgeklärt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben