Wirtschaft : Geldticker: Weniger Rendite für Bobls und mehr

mehr

In Anpassung an niedrigere Marktzinsen hat der Bund die Renditen für fünfjährige Bundesobligationen sowie die kürzer laufenden Finanzierungsschätze gesenkt. Sie beträgt für Obligationen nur noch 4,15 Prozent nach zuletzt 4,25 Prozent. Dazu wurde, wie das Bundesfinanzministerium mitteilte, der Verkaufskurs von 101,1 auf 101,6 Prozent erhöht. Für zweijährige Finanzierungsschätze gibt es ab sofort nur noch eine Rendite von 3,95 Prozent gegenüber bisher 4,10 Prozent. Papiere mit einem Jahr Laufzeit rentieren noch mit 4,00 (4,14) Prozent. dpa

Novartis erhöht Dividende

Die Aktionärsversammlung des Schweizer Chemiekonzerns Novartis International AG hat einem Aktiensplit im Verhältnis von 1:40 zugestimmt. Zugleich wurde die Erhöhung der Dividende auf 34 Franken (43,49 Mark) gebilligt. Vorstandschef Daniel Vasella erwartet für das Pharmageschäft eine höhere Wachstumsrate. dpa

Zurich-Aktie bricht ein

Der Schweizer Finanz- und Versicherungskonzern Zurich Financial Group meldete für 2000 einen Gewinnrückgang um 5,5 Prozent auf 2,096 Milliarden Dollar (4,6 Milliarden Mark). Dazu hätten außerordentliche Rückstellungen in der Rückversicherung und Umstrukturierungskosten geführt, teilte der Konzern mit. Die Aktien brachen daraufhin an der Schweizer Börse um 19,3 Prozent auf 557 Franken ein. Damit haben die Zurich-Titel seit Jahresbeginn rund 42 Prozent an Wert verloren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar