Wirtschaft : GELDTICKER

-

sollen breit gestreut werden. Dies bekräftigte am Freitag die Unternehmerfamilie Röchling, der die Mehrheit an Rheinmetall gehört. Der von der Röchling Industrie Verwaltung GmbH gehaltene Anteil von 42,1 Prozent am RheinmetallGrundkapital – bestehend aus 73,7 Prozent der Stammaktien und 10,5 Prozent der Vorzugsaktien – solle im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens institutionellen Anlegern zum Kauf angeboten werden. Die Transaktion soll binnen drei Handelstagen vollzogen werden. rtr

* * *

Finanzkonglomerate sollen in Deutschland künftig schärfer beaufsichtigt werden. Der Bundesrat stimmte am Freitag in Berlin der Umsetzung einer EU-Richtlinie mit speziellen Vorschriften für so genannte Finanzkonglomerate zu. Finanzkonglomerate sind große Konzerne wie beispielsweise Allianz/Dresdner Bank, deren Unternehmen Dienstleistungen und Produkte sowohl im Versicherungssektor als auch im Banken- und Wertpapierdienstleistungssektor anbieten. Eine branchenübergreifende Aufsicht gab es bisher nicht. Die Aufsicht soll ab Januar 2005 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ausgeübt werden. ddp

* * *

Der Ölkonzern Royal Dutch/Shell hat wegen anhaltender Unsicherheit über die Bewertung seiner Ölreserven seine Hauptversammlung von April auf Ende Juni verschoben. Wie der Konzern am Freitag mitteilte, könnte dies auch zu einer verzögerten Vorlage der Geschäftszahlen führen. Auf der Hauptversammlung sollte auch über die Umstrukturierung der Gesellschaft abgestimmt werden. Als neuer Termin ist der 28. Juni vorgesehen. Die Überprüfung der Ölreserven ist noch nicht abgeschlossen. Das Unternehmen rechnet jedoch Ende des Jahres mit einem Ergebnis. dpa

* * *

Caatoosee hat die Tagesordnung für die am 29. November stattfindende Hauptversammlung veröffentlicht. Der IT-Service- und Softwareanbieter muss einen Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals verarbeiten. Geplant ist eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis drei zu eins und eine Kapitalerhöhung gegen Einbringung von Sachanlagen. Tsp

* * *

Die TAG Tegernsee will nach Aussagen von Finanzvorstand Olaf Borkers ihre Kapitalbasis für Akquisitionen vergrößern. „Wir erwägen dazu die Ausgabe einer Wandel- oder Optionsanleihe oder eine Barkapitalerhöhung“, sagte Borkers am Freitag. „Es gibt viele Akquisitionsmöglichkeiten. Wenn wir die wahrnehmen wollen, müssen wir unsere Kapitalbasis erhöhen“, fügte er hinzu. Die Immobiliengesellschaft ist im S-Dax gelistet. rtr

* * *

Athen will den Aktienverkauf des Athener Flughafens blockieren. Die griechische Regierung ist nach einem Fernsehbericht des griechischen Fernsehens nicht damit einverstanden, dass Hochtief seinen Anteil von 13,3 Prozent am Großflughafen Eleftherios Venizelos veräußert. Es sei nicht genau bekannt, wer der Käufer dieser Aktien sei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben