Wirtschaft : General Electric ist größtes Unternehmen

NEW YORK (AFP). Der US-Konzern General Electric ist mit einem Gewinn von fast zehn Mrd. Dollar (19,1 Mrd. DM) weiterhin das weltweit wichtigste Unternehmen. Bei der jährlichen Auflistung des US-Wirtschaftsmagazins "Forbes" kam der deutsche Autohersteller DaimlerChrysler auf Platz fünf - nach seiner Fusion mit dem drittgrößten US-Autobauer Chrysler schaffte Daimler damit den Aufstieg vom 20. Platz. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Citigroup und Bank of America, die beide mehr als 600 Mrd. Dollar Aktiva und rund 175 000 Angestellte haben. Citigroup verdrängte die britische Bankengruppe HSBC vom zweiten auf den vierten Platz. Insgesamt stammt die Hälfte der 50 wichtigsten Unternehmen aus den USA.General Electric gelangte bei der Bewertung verschiedenster Kriterien wie Umsatz, Gewinn und Börsenwert auf Platz eins der Unternehmen. Den Erfolg fuhr das Unternehmen mit Flugzeugmotoren ebenso wie mit Küchengeräten und dem Fernsehsender NBC ein. Unternehmenschef Jack Welch kündigte bereits an, in diesem Jahr den Gewinn von zehn Mrd. Dollar noch übertreffen zu wollen. Die Stärke der US-Unternehmen ist besonders auffällig: Von den zehn wichtigsten sind allein sieben US-Unternehmen. Geprägt wurde die Bilanz demnach besonders durch Fusionen und dies vor allem auf internationalem Niveau, wie der Chefredakteur von "Forbes", Michael Ozanian, erklärte. Dies treffe neben der Citigroup und der Bank of America in besonderem Maße auch auf die Fusion von Daimler und Chrysler zu.

0 Kommentare

Neuester Kommentar