Wirtschaft : GENERAL MOTORS

Rick Wagoner gab keine Entwarnung: „Wir erwarten 2009 weiter diese schwierigen Bedingungen“, warnte der GM- Chef am Donnerstag bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen. Mit 30,9 Milliarden Dollar hat GM 2008 den vierten Riesenverlust in Folge eingefahren. Allein im vierten Quartal stand unter dem Strich ein Minus von 9,6 Milliarden Dollar nach 1,5 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Dies war weit mehr als von Experten befürchtet. Im Europageschäft, das Opel zu 80 Prozent bestreitet, betrug das operative Minus auch bereinigt um Sondereffekte noch mehr als 1,6 Milliarden Dollar. Im Schlussquartal stieg der Verlust samt Sonderlasten auf fast 1,9 Milliarden Dollar. Der Marktanteil stagnierte bei 9,3 Prozent. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben