GENERATION Y : Digital Natives

Zu den „digitalen Ureinwohnern“ zählen all jene, die in den 1980er und 1990er Jahren geboren und in einer multimedialen Welt aufgewachsen sind. Sie haben den Umgang mit Computern, Internet und Handy von klein auf kennengelernt. Soziale Internet-Netzwerke sind für sie wichtig, ein Großteil ihrer Kommunikation läuft über Handy, Smartphone und das Internet. Ein Synonym für sie ist die Generation Y, weil sie auf die Generation X, jene nach 1960 Geborenen, folgen. Sie gelten als gut ausgebildet, selbstbewusst und anspruchsvoll – und haben oft andere Vorstellungen von Arbeit und Leben als die Generationen vor

ihnen. HB

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben