Wirtschaft : Geschi-Geschäftsführer sieht noch Chancen

200 Arbeitsplätze sind zu retten

BERLIN (dpa).Aus der zusammenbrechenden Unternehmensgruppe des Berliner Großbäckers Horst Schiesser lassen sich möglicherweise noch 200 von 800 Arbeitsplätzen retten.Für diese gebe es reale Chancen und für weitere 200 werde er kämpfen, sagte der Geschäftsführer der Geschi-Brot Schiesser & Sohn GmbH, Berlin, Uwe Berlo, am Montag in Berlin.Die Sicherung der Arbeitsplätze werde mit Sicherheit auch noch an einem dritten Standort möglich sein, entweder über Konkurs oder eine Veräußerung.Gute Chance sehe er für die 2x2 Beckamp GmbH in Wuppertal und die Lausitzer Backwaren GmbH, Bischofswerda.Berlo: "Ich glaube, daß wir Christstollen aus der Lausitz in den Märkten haben werden." In Wuppertal hätten sich die 120 Beschäftigten zu einem gemeinsamen Konzept mit ihm bereit erklärt.Auch und bei der Berliner City Back gebe es noch eine Chance.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben