Wirtschaft : Gesundheitsschutz: Mittelstand profitiert von Präventionsmaßnahmen

jad

Gesundheitsschutz zahlt sich für Betriebe aus. Das ist das Fazit des Integrationsprogramms Arbeit und Gesundheit Ipag, das die Unfallversicherungen und die Krankenkassen gemeinsam tragen. Insbesondere für kleine und mittlere Betriebe, die sehr personalintensiv arbeiten, wirkten sich weniger krankheitsbedingte Ausfälle positiv aus, sagte Wilfried Coenen, Präventions-Experte beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, am Donnerstag in Berlin. So könne ein Betrieb mit 20 Beschäftigten ein Gewinnplus von 26 Prozent erwirtschaften, wenn die Fehlquote nur um zwei Prozent sinke, sagte Gernot Kiefer, Vorstand des Bundesverbandes der Innungskrankenkassen. Auch die Ausgaben der Sozialversicherungsträger gingen zurück, wenn die Fehlzeiten sänken.

0 Kommentare

Neuester Kommentar