Wirtschaft : Gewerkschaft: Bankgeheimnis streichen

KOBLENZ (dpa).Angesichts der wachsenden Steuerkriminalität in Deutschland hat die Deutsche Steuer-Gewerkschaft (DSTG) gefordert, das "Bankengeheimnis" zu streichen.Es schütze keine Bankkunden, sondern begünstige Steuerstraftäter, sagte der Bundesvorsitzende der DSTG, Dieter Ondracek, am Dienstag in Koblenz.Denn Betriebsprüfern sei es während einer Bankenprüfung untersagt, Mitteilungen über Kundenkonten an die heimatlichen Finanzämter der Kunden weiterzuleiten.Das Ausmaß der Steuerkriminalität insgesamt nehme immer bedrohlichere Formen an, sagte Ondracek.Mit der blühenden Schattenwirtschaft seien die Steuerausfälle inzwischen auf rund 150 Mrd.DM im Jahr gestiegen.Er warnte auch vor jeglicher Art der Steueramnestie, weil diese das Unrechtsbewußtsein schwäche.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar