Wirtschaft : Gewerkschaft ruft zu Protest gegen Einsparungen auf

Gegen eine "Unausgewogenheit" des Sparpakets der Vereinigten Energiewerke AG (Veag) hat die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) für Dienstag zu einer Protestkundgebung aufgerufen. Die Gewerkschaft teilte am Samstag mit, sie erwarte um elf Uhr am Neubaukraftwerk Lippendorf, Kreis Leipziger Land, mehrere hundert Teilnehmer. Mit der Veranstaltung wolle der IG BCE-Landesbezirk nachdrücklich unterstreichen, dass die Lage in der ostdeutschen Bergbau- und Energiewirtschaft nach wie vor auf Grund der Liberalisierung der Strommärkte sehr angespannt ist. Es gehe um die Zukunft des ostdeutschen Stromunternehmens Veag und die Zukunft seiner Lieferanten Laubag und Mibrag. Das Sparpaket des Veag-Vorstandes habe zu erheblicher Unruhe in den Betrieben geführt, erklärte die Gewerkschaft. Die Betriebsräte und die IG BCE seien der Auffassung, dass dieses Sparpaket unausgewogen ist, weil es überdimensional zu Lasten der Arbeitnehmer ausgelegt sei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar