Wirtschaft : Gewerkschaftstag

-

Laut Satzung der IGMetall kann ein außerordentlicher Gewerkschaftstag (siehe nebenstehenden Bericht) entweder vom 41-köpfigen Vorstand oder vom Beirat einberufen werden. In ihm sitzen neben den Vorstandsmitgliedern die 94 Vertreter der Bezirke. Auch die Gewerkschaftsbasis könnte mit Zwei-Drittel- Mehrheit einen Gewerkschaftstag vor dem nächsten regulären Termin Mitte Oktober erzwingen. Seinen Zweck – die Wahl des neuen Vorstands – kann der außerordentliche Gewerkschaftstag aber nur erfüllen, wenn zuvor der aktuelle Vorstand unter Chef Klaus Zwickel zurücktritt. Daher fordern die Bezirke Bayern und Baden-Württemberg und die IG-Metall-Geschäftsführer eine Vorstands-Sitzung noch vor dem nächsten regulären Termin am 1. September. Die Beratung hierzu findet am Montag statt. cba

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben