GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Gute Analystennoten

für die Deutsche Post

Der Ausblick für die Deutsche Post hellt sich auf. So beschrieben Analysten zuletzt die Perspektiven für den Dax-Konzern. Die Gewinnerwartungen wurden nach oben korrigiert, das Unternehmen bekommt die Kosten im rückläufigen Briefgeschäft in den Griff. Wachstumstreiber ist die Versand- und Logistiksparte DHL. Seit Mai geht es mit dem (stark schwankenden) Kurs aufwärts. Drei Viertel aller befragten Analysten empfehlen aktuell, die Aktie zu kaufen.

Rückschlag bei Zulassung vertreibt Merck-Anleger

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat gute Nachrichten präsentiert. Das neue MS-Medikament Cladribin durchläuft in den USA ein beschleunigtes Zulassungsverfahren, erste Zulassungen wurden in Russland und Australien erteilt. Ende Juli veröffentlichte Merck besser als erwarteten Zahlen für das zweite Quartal. Und dann das: Die europäische Arzneimittelbehörde hat Bedenken bei Cladribin. Ein Rückschlag für Merck, der Anleger zum Rückzug bewegte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben