GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Metro-Anleger hoffen

auf das Weihnachtsgeschäft

Die Analysten der Commerzbank haben ihr Kursziel für die Metro-Aktie erhöht und das Papier weiterhin auf „Kaufen“ eingestuft. Die Experten erwarten, dass Umsatz und Überschuss des Konzerns steigen werden. Mit einem guten Weihnachtsgeschäft vor allem im Bereich Unterhaltungselektronik rechnen die Experten von HSBC Trinkaus. Das würde auch dem Metro-Konzern nützen, der mit Media-Markt und Saturn im Elektroniksegment breit aufgestellt ist.

Henkel leidet unter wackeligen Konjunkturaussichten

Nach einer Herabstufung durch die Analysten der UniCredit haben sich Anleger Anfang der Woche von Henkel getrennt. Die Experten rechnen mit sinkenden Gewinnen in den kommenden Quartalen. Die Klebstoffsparte dürfte wegen der unsicheren konjunkturellen Lage langsamer wachsen und auch die Waschmittelsparte sei nicht in der Lage, diese Negativentwicklung aufzufangen, hieß es. Die Analysten stuften die Aktien von „Halten“ auf „Verkaufen“ herab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben