GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

SAP überrascht mit

sehr solidem Quartalsbericht

Die SAP-Zwischenbilanz zum dritten Geschäftsquartal bezeichnen Analysten als „sehr solide“. Die nachlassende Wirtschaftsdynamik vor allem in den USA und in Europa habe bislang bei den Walldorfern kaum Spuren hinterlassen. So verkaufte der Softwarekonzern knapp ein Drittel mehr Lizenzen und sieht noch kein Ende des Booms. Entsprechend stiegen SAP-Titel in den vergangenen Handelstagen in die Dax-Spitzengruppe.

Analysten halten Eon-Aktie

für zu teuer

Beim Blick auf die Analystenbewertungen für den Eon-Konzern ergibt sich ein gemischtes Bild. Die Experten sind sich nicht einig darüber, wie der Energieversorger mit den Folgen der Energiewende in Deutschland fertig wird. Die Analysten von HSBC stuften die Aktie in dieser Woche unverändert mit „untergewichten“ ein. Im Vergleich zu den wichtigsten Wettbewerbern erscheine der Dax-Titel überbewertet. Kursziel: 16 Euro (aktuell: rund 17,25 Euro).

0 Kommentare

Neuester Kommentar