GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Deutsche Börse als einsamer Gewinner im Dax

In einem schwachen Dax waren Aktien der Deutschen Börse in der vergangenen Woche einsamer Gewinner. Der Börsenbetreiber nährte die Hoffnung, dass die Fusion mit der NYSE Euronext bald Realität werden könnte. Dafür wollen NYSE und Deutsche Börse Zugeständnisse an die Wettbewerbshüter machen. Sie schlagen vor, sich von einem Teil des Europa-Geschäfts mit Aktienderivaten zu trennen und ihre Clearing-Tochter für andere Börsenbetreiber zu öffnen.

Commerzbank leidet unter der Schuldenkrise und Gerüchten

Die steigenden Renditen an den europäischen Anleihenmärkten setzten in der vergangenen Woche die Finanzwerte massiv unter Druck. Commerzbank-Aktien fielen in einem ohnehin schwachen Marktumfeld besonders stark. Am Dienstag brachen sie nach Gerüchten um fehlendes Eigenkapital zeitweise um 18 Prozent ein. Die Aktie schloss bei 1,15 Euro, womit sich der Kurs seit Ende Oktober fast halbiert hat. Vor einem Jahr lag er noch bei rund fünf Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben