GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Geplatzte Kooperation

mit Gazprom lässt Anleger kalt

Kurz vor Weihnachten erreichten RWE-Aktionäre schlechte Nachrichten: Der Versorger muss die Hoffnungen auf eine Kraftwerksehe mit dem russischen Gazprom-Konzern aufgeben. Gazprom und RWE wollten gemeinsam Kraftwerke in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden bauen und betreiben. An der Mittelfristplanung und den Investitionen ändere sich gleichwohl nichts, teilte RWE mit. Die Aktie war rund um die Feiertage Gewinner im Dax.

Metro-Aktie kann vom guten Konsumklima nicht profitieren

Das überraschend gute Geschäfts- und Konsumklima in Deutschland gab den Titeln der Einzelhandelsbranche Auftrieb – mit Ausnahme von Metro- Aktien. Der unsichere Ausgang des Bieterwettstreits um die Warenhaustochter Kaufhof und das enttäuschende Weihnachtsgeschäft machten der Aktie zu schaffen. Allein die Charttechnik reizte einige Anleger zum Kauf: Das Papier habe 2011 stark gelitten und sehe deshalb attraktiv aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar