GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Deutsche Bank profitiert von Entspannung im Banksektor

In einem freundlichen Branchenumfeld gehörten Bankentitel in den vergangenen Tagen zu den Gewinnern. Dank der Hoffnung, dass die Commerzbank künftige Eigenkapitalregeln ohne staatliche Hilfen erfüllen kann, zogen auch die Aktien des deutschen Marktführers Deutsche Bank kräftig an. Doch das Umfeld bleibt schwierig: Der scheidende Vorstandschef Josef Ackermann erwartet für das erste Halbjahr 2012 „eine leichte Rezession“ in Deutschland.

Fresenius-Aktionäre machen nach starkem Jahr 2011 Kasse

Die Fresenius-Aktie hat im vergangenen Jahr als drittbester Dax-Wert fast 14 Prozent gewonnen. Der Jahresauftakt fällt entsprechend verhaltener aus, weil Anleger Gewinne mitgenommen haben. Der Gesundheitskonzern sieht gute Chancen für eine erneute Anhebung der Dividende, wie der Vorstand erklärte. Am 21. Februar will das Unternehmen seine Geschäftszahlen für 2011 vorstellen. „Es wird einen guten Ausblick 2012 geben“, kündigte Finanzchef Stephan Sturm an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben