GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Analysten empfehlen Infineon trotz magerer Zahlen

Analysten der Deutschen Bank und der LBBW empfehlen die Aktie des Chipherstellers Infineon. Die Deutsche Bank erhöhte zudem das Kursziel deutlich von 6,70 auf 9,70 Euro (aktuell: 7,50 Euro). Der jüngste Kursrückgang biete eine Kaufgelegenheit. Längerfristig biete die Entwicklung in der Autoindustrie und bei erneuerbaren Energien Wachstumschancen. Die schwachen Zahlen, die Infineon wohl am 3. Mai veröffentlichen werde, seien schon im Kurs enthalten.

Metro-Aktien rutschen

ans Dax-Ende

Der größte Verlierer im Dax war in den vergangenen Tagen die Aktie von Metro. Die Analysten von Berenberg hatten ihre Empfehlung auf „sell“umgesteuert und das Kursziel von 33 auf 29 Euro (aktuell: 25,70 Euro) gesenkt. Nachdem der französische Wettbewerber Carrefour wenig überraschende Umsatzzahlen veröffentlicht hatte, gaben die Metro-Papiere weiter nach. Berenberg senkte auch den Daumen über den Franzosen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben