GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Lufthansa ist gut ausgelastet und zählt mehr Passagiere

Die Lufthansa startet mit vollen Flugzeugen ins Sommergeschäft. Die Zahl der Fluggäste stieg im Juni um 4,8 Prozent auf 9,5 Millionen. Alle Passagierfluglinien der Gruppe, also auch Austrian Airlines und Swiss, steigerten ihren Absatz. Gleichzeitig stieg die Auslastung der Maschinen konzernweit auf 81,9 Prozent. Auch wenn das Frachtgeschäft nicht so gut lief, stiegen Anleger ein: Lufthansa-Aktien zählten zu den am meisten gefragten Dax-Aktien.

Metro-Chef bringt Aktie

in Turbulenzen

Metro-Vorstandschef Olaf Koch hat mit seiner Einschätzung über negative Folgen der Euro-Krise die Aktie des Handelsriesen auf Talfahrt geschickt. Die Stammaktie der Metro war im Dax der größte Verlierer. Aktionärsschützer signalisierten Koch zwar Rückendeckung für radikale Veränderungen im Düsseldorfer Konzern. Doch die Börse blieb skeptisch. Eine Hochstufung durch die Berenberg Bank half wenig – auch am Mittwoch ging es weiter bergab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben