GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

Kurspflege bei Siemens verzückt die Anleger

Finanzchef Joe Kaeser versetzte am vergangenen Freitag die Anleger in Entzücken, als er ankündigte, für drei Milliarden Euro Aktien zurückzukaufen und ein großes Paket der Anteilsscheine in den Reißwolf zu stopfen. Ergebnis dieser „Kurspflege“: Durch die Verknappung der Aktienmenge verteilt sich der Börsenwert von gut 63 Milliarden Euro auf weniger Anteile, der Kurs steigt. Die Ankündigung ließ die Titel, die seit Monaten auf Talfahrt sind, kräftig steigen.

Schwacher Ausblick bei Hugo Boss drückt die Aktie

Mit seinem nüchternen Ausblick hatte Deutschlands größter Modehersteller Hugo Boss vergangene Woche die Anleger offenbar stark verstimmt und Wachstumshoffnungen gedämpft. Die Aktien gingen in der Folge auf Talfahrt. Hugo-Boss-Finanzvorstand Mark Langer hatte erklärt, er rechne für das zweite Halbjahr in allen Regionen mit einer Verlangsamung des Wachstums. Einige Analysten reduzierten in der Folge das Kursziel der Titel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar