GEWINNER & Verlierer : GEWINNER & Verlierer

US-Zulassung und Syngenta helfen der Bayer-Aktie

Bayer-Aktien waren in den vergangenen Tagen ein gefragter Dax-Wert. Nachdem der Pharma- und Chemiekonzern eine weitere US-Zulassung für das Augenmedikament Eylea erhalten hatte, griffen Anleger zu. Dass der weltgrößte Agrarchemiekonzern Syngenta sein langfristiges Umsatzziel angehoben hatte, wirkte sich ebenfalls positiv aus. Im Mai hatte der Bayer-Konkurrent bereits die Umsatzziele für Mais und Getreide erhöht.

Infineon schockt die Börse

mit pessimistischer Prognose

Ein neuer Rückschlag für Infineon-Aktionäre: Der Chipkonzern rechnet in diesem Quartal mit einem Umsatzrückgang auf unter 990 Millionen Euro und einer operativen Marge von zwölf statt wie bisher angenommen 13 bis 14 Prozent. Im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft geht Infineon davon aus, dass die Einnahmen um ein Zehntel abnehmen und die operative Rendite auf fünf bis sieben Prozent sinkt. Die Aktien waren mit Abstand größter Dax-Verlierer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben